Modus des zusätzlichen CSS im Customizer ändern

Veröffentlicht am 6 Kommentare

Für ein Projekt sollten innerhalb des Customizer-CSS Variablen verwendet werden können, die dann am Ende als die ebenfalls im Customizer eingestellten Farbwerte ausgegeben werden. Da die Variablen fest vordefiniert sind, stellt sich das bei der Ausgabe nicht als Problem dar. Allerdings findet der Editor im Customizer Variablen nicht so toll, weil er sie nicht kennt und selbige auch kein CSS sind. Dadurch zeigt er unter Umständen Fehlermeldungen an.

Modus des zusätzlichen CSS im Customizer ändern weiterlesen

SCSS/JavaScript mit @wordpress/scripts kompilieren und minifizieren

Veröffentlicht am Kommentar hinterlassen

WordPress bietet mit @wordpress/scripts ein mittlerweile sehr ausgereiftes NPM-Paket an, um JavaScript und SCSS zu kompilieren und zu minifizieren. Dabei ist es aber in seiner Standardkonfiguration eigentlich nur auf Blöcke für den Block-Editor ausgerichtet. Durch eine Anpassung der Webpack-Konfiguration kann man aber auch seine eigenen unabhängigen SCSS-, CSS- und JavaScript-Dateien kompilieren und minifizieren.

SCSS/JavaScript mit @wordpress/scripts kompilieren und minifizieren weiterlesen

Beschreibungstexte in Customizer-Abschnitten anpassen

Veröffentlicht am Kommentar hinterlassen

Ein Kunde wünschte sich, die Beschreibungstexte für das zusätzliche CSS im Customizer zu verändern. Da ich auf meiner Suche dazu nichts fand, möchte ich einmal hier niederschreiben, wie das funktioniert. Denn obwohl WordPress für sehr viele Stellen eine Filterung und damit eine Veränderung des Inhalts ermöglicht, gibt es dabei auch Ausnahmen. So wie in diesem Fall.

Beschreibungstexte in Customizer-Abschnitten anpassen weiterlesen

Standard-Seiten-Template für neue Seiten in WordPress ändern

Veröffentlicht am Kommentar hinterlassen

Will man für Seiten in WordPress unterschiedliche Templates verwenden, die Inhalte jeweils anders darstellen, kann man im Theme entsprechende Dateien nach dem Schema page-<name>.php anlegen, wobei <name> dem Namen des Templates entspricht. Das standardmäßig ausgewählte Template bleibt dabei immer dasjenige, das unter der page.php zu finden ist. Doch was, wenn man das ändern möchte?

Standard-Seiten-Template für neue Seiten in WordPress ändern weiterlesen

Pfade von Bildern aus der Mediathek nach dem Upload

Veröffentlicht am Kommentar hinterlassen

Um Bilder direkt nach dem Upload in die Mediathek weiterverarbeiten zu können, musste ich an deren Pfad kommen. Aber nicht nur an die des Originalbildes, sondern auch an die aller Thumbnails. Selbige werden innerhalb von wp_generate_attachment_metadata() generiert und stehen erst ab diesem Zeitpunkt zur Verfügung.

Pfade von Bildern aus der Mediathek nach dem Upload weiterlesen

has_block() für Block-Widgets

Veröffentlicht am Kommentar hinterlassen

Mit WordPress 5.8 wurden die Widgets ordentlich aufgebohrt und können nun auch Blöcke beinhalten. Doch wie kann man diese neuen Block-Widgets durchsuchen? In meinem Fall ging es konkret darum, dass ich erkennen wollte, welche Blöcke innerhalb von Widgets verwendet werden, ähnlich zu has_block(), das es bereits für Inhalte im Block-Editor auf Basis von Inhaltstypen gibt.

has_block() für Block-Widgets weiterlesen

Willkommens-Guide in Gutenberg entfernen (auch bei Widgets)

Veröffentlicht am 3 Kommentare

Der Block-Editor, auch Gutenberg-Editor genannt, enthält für neue Benutzer einen sogenannten Willkommens-Guide, um kurz zu erklären, was er ist und wie er funktioniert. Die meisten, die regelmäßig damit arbeiten, wissen das aber sehr schnell, weshalb dieser Willkommens-Guide für sie unnötig ist. Allerdings wird er bei jeder neuen Website erneut mindestens einmal zu Beginn angezeigt. Und zwar sowohl bei Beiträgen als auch bei Seiten und neuerdings auch bei Widgets. In letzterem Fall sogar einmal im Widget-Editor und einmal im Customizer, sobald man dort den Bereich „Widgets“ auswählt.

Willkommens-Guide in Gutenberg entfernen (auch bei Widgets) weiterlesen

Bestehenden Block mit neuen Attributen ausstatten

Veröffentlicht am Kommentar hinterlassen

Durch eine veränderte Verarbeitung eines Blocks war es erforderlich, selbigen mit zusätzlichen Attributen auszustatten. Doch wie geht das? Leider habe ich dazu keinerlei Information gefunden. Ein manuelles Abspeichern aller Seiten, auf denen dieser Block eingesetzt wurde, war aufgrund der Menge keine Option. Daher musste eine andere Variante her.

Bestehenden Block mit neuen Attributen ausstatten weiterlesen

WordPress 5.8: wp-block-group__inner-container wieder hinzufügen

Veröffentlicht am 8 Kommentare

Wie Florian Brinkmann aufmerksam las, wird sich das Markup des Gruppen-Blocks in WordPress 5.8 ändern, sofern eine theme.json innerhalb des Themes verwendet wird. Genauer gesagt wird der innere div mit der Klasse wp-block-group__inner-container nicht mehr Bestandteil des Gruppen-Blocks sein.

WordPress 5.8: wp-block-group__inner-container wieder hinzufügen weiterlesen