Impressum Plus Version 2.8.0 ist verfügbar und kommt gepackt mit einigen Änderungen. Lass uns näher ansehen, was es Neues gibt.

Alternative Kontaktmöglichkeit für Telefon

Bisher war die Telefonnummer immer als Pflichtfeld definiert. Das ist jedoch nicht komplett wahr. Der Europäische Gerichtshof hat definiert, dass neben einer E-Mail-Adresse eine zweite Kontaktmöglichkeit angegeben werden kann, solange eine Antwortzeit von 1 Stunde eingehalten wird. Diese ist nicht auf die Telefonnummer beschränkt, sondern kann auch ein Kontaktformular auf der Website sein und es ist egal, ob die Daten über dieses Kontaktformular an dieselbe E-Mail-Adresse versendet werden, die auch separat im Impressum angegeben ist.

Deshalb kannst du nun zwischen der Eingabe einer Telefonnummer und der Auswahl einer Seite wählen, auf der du ein Kontaktformular angegeben hast, um die Privatsphäre deiner Telefonnummer zu wahren.

Wenn du noch ein Kontaktformular auf deiner Website benötigst, empfehle ich gerne unsere Plugins Form Block Pro und Form Block.

Unternehmensgegenstand für Österreicher

In Österreich besagt das Gesetz, spezifischer § 25 MedienG (Mediengesetz), dass ein Unternehmensgegenstand angegeben werden muss. In Impressum Plus 2.8.0 gibt es nun dafür ein eigenes Feld, das angezeigt wird, sobald das Land in den Impressum-Einstellungen auf Österreich gestellt wird. Es ist dann für alle Rechtsformen aufgrund der gesetzlichen Erfordernis aktiv.

Überarbeitete Benutzeroberfläche

Die Einstellungen wurden bisher bereits immer durch verschiedene Tabs voneinander getrennt. Und daran ändert sich auch nichts. Was jedoch neu ist, ist die verbesserte Navigation zwischen den Tabs, weil sie deren Daten nun per JavaScript anzeigen. Das heißt beim initialen Ladevorgang sind alle Einstellungen bereits geladen und werden dynamisch ein- oder ausgeblendet, je nachdem, in welchem Tab man sich befindet.

Zusätzlich wurde die Barrierefreiheit verbessert, indem das Absenden der Einstellungen per Enter nun immer die Einstellungen speichern. Bisher kam es auf den einzelnen Tab an, ob das funktionierte. Insbesondere bei den Lizenz- und API-Einstellungen wurde teilweise eine andere Funktion ausgeführt, wenn man die Enter-Taste gedrückt hatte.

Dynamisches Änderungsprotokoll

Das Änderungsprotokoll, das man anzeigen kann, wenn man beim Plugin auf „Details anzeigen“ in der Plugin-Auflistung klickt, wird nun dynamisch geladen. Damit ist es auch nicht mehr Teil des Plugins selbst, wodurch es immer statisch war. Wenn es nun eine Anpassung am Änderungsprotokoll gibt, beispielsweise wenn eine neue Version vorhanden ist, kann man das direkt im Änderungsprotokoll sehen, noch bevor man die Aktualisierung durchgeführt hat. Ich gehe hier nicht tiefer ins Detail, denn dafür wird es einen eigenen Blogartikel geben. Sei gespannt!

Hinweis für existierende Impressen

Um die neuen Felder in einem existierenden Impressum verwenden zu können, insbesondere mit dem Block für den Block-Editor, stelle bitte sicher, dass du sie zu den aktivierten Feldern hinzugefügt hast.

Das war’s

Das waren die größten Neuerungen für Impressum Plus 2.8.0. Für alle Änderungen, besuche bitte das Änderungsprotokoll in der Dokumentation.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert