Mit Version 1.2.0 von Form Block ist es nun noch einfacher, Formulare im WordPress-Block-Editor zu erstellen – mit dem neuen Formerstellungsassistenten.

Neue Funktionen

Formularerstellungsassistent

Die größte Neuerung in Version 1.2.0 ist die erste Ausbaustufe eines interaktiven Assistenten für noch einfachere Formularerstellungen. Halte dich nicht damit auf auszusuchen, welche Eingabefeldtypen du benötigst. Gib lediglich die Feldbezeichnungen ein und Form Block versucht, automatisch die passendsten Formularfelder für dich zu erstellen.

Ich bin ziemlich sicher, dass es hier noch mehr zu erreichen gibt, z. B. Unterstützung für Radio-Buttons und Auswahlfelder für diesen Assistenten und weitere Verbesserungen. Wenn du eine Idee dazu hast, kontaktiere mich bitte, entweder hier in den Kommentaren, per E-Mail an hey@epiph.yt oder direkt über einen Issue auf GitHub. Lass es uns so cool wie möglich machen!

Barrierefreiheit

Um die Barrierefreiheit weiter zu verbessern, gibt es nun eine direkte Ankündigung für Screenreader, wenn mehrere Felder nach dem Absenden eines Formulars als ungültig erkannt werden. Wenn nur ein einzelnes Feld ungültig ist, wird es sofort fokussiert, sodass es direkt bearbeitet werden kann.

Individueller Betreff

Form Block erlaubt nun, einen individuellen Betreff für einzelne Formulare angeben zu können, wenn dieser vom Standard abweichen soll.

Mehrere Absendungen

Bis Version 1.2.0 war es möglich, dass ein Formular mehrfach abgesendet werden konnte, wenn man ganz schnell auf den Absendebutton klickte. Das wurde nun korrigiert, sodass ein Absenden nicht erneut möglich ist, solange ein Absenden bereits im Gange ist.

Weitere Änderungen

Du findest alle Änderungen im Änderungsprotokoll direkt auf de.WordPress.org.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert