WordPress-Plugins mit Liebe zum Detail

Mit einem feinen Gespür für Funktion und Nutzer-Interaktion lösen wir mit unseren Plugins alltägliche WordPress-Probleme.

Eigene Plugins für WordPress zu bauen ist nicht schwer. In vielen Jahren Erfahrung mit Webentwicklung im Allgemeinen und WordPress im Speziellen haben wir aber festgestellt, dass zu einem guten Plugin mehr als nur die Funktionalität gehört. Bei unserer Arbeit sind wir daher immer auf der Suche nach Möglichkeiten, den Umgang mit unseren Plugins zu vereinfachen und WordPress sinnvoll funktional zu erweitern.

Impressum für WordPress

Die Liste unserer Plugin-Ideen ist lang. Am Ende haben wir uns aber trotzdem entschieden, mit „Impressum“ zu starten. Das simpel benannte Plugin soll für deutsche WordPress-Installationen automatisch ein Impressum generieren und dieses auch dauerhaft für die Betreiber der Seite auf dem aktuellen Stand halten. Bei der Installation müssen einmalig einige Daten eingegeben werden und das Plugin kümmert sich von da an um den Rest. Für Einzelpersonen und Freelancer komplett kostenfrei. Für alle anderen Rechtsformen wie GmbHs, UGs, eingetragene Vereine, AGs und den ganzen Rest der Buchstabensuppe haben wir im Impressum Plus im Angebot, das gegen eine geringe Bezahlung nutzbar ist und unsere Arbeit an diesen beiden und vielen weiteren Plugins finanzieren soll.

Newsletter abonnieren

Du willst auf dem Laufenden bleiben? Dann abonniere unseren Newsletter und wir informieren dich, wenn es etwas Neues zu unseren Entwicklungen oder unserer Website gibt.

Externe Inhalte einbetten – aber richtig

In WordPress lassen sich die verschiedensten Inhalte von externen Seiten wie YouTube oder Twitter einbetten. Das ist super praktisch. Leider werden diese externen Inhalte jedes Mal automatisch geladen, wenn ein Besucher deine Seite aufruft. Mit Embed Privacy überlässt du deinen Besuchern, welche Inhalte geladen werden sollen und gibst ihnen so mehr Kontrolle über ihre Daten.

Will ein Besucher einen eingebetteten Inhalt sehen, wird dieser dynamisch nachgeladen – damit schützt du nicht nur die Privatsphäre deiner Besucher, deine Seite wird auch etwas schneller, weil sie initial weniger Inhalte laden muss.

Über uns

Wir sind Matthias und Simon. Als Entwickler arbeiten wir täglich mit WordPress. Am Tag programmieren wir Plugins und Themes, lösen Probleme und schaffen manchmal neue. In der Nacht findet man uns nicht selten beim WordPress Meetup in Stuttgart oder mit einem anständigen Gin in der Hand. 🙃